Der Spreeblick und ein Protest gegen Internetsperren oder: Von Laien regiert

Mannomann, die deutsche Blogosphäre hat wohl Aktionstage. Aber dieser Anlass ist ernster und im Grunde auch wichtiger als die “Herz für Blogs”-Aktion von gestern. Da ich nur jede Menge technisches Zeug in meinen Feedreader habe, ist der Spreeblick schon lange nicht mehr in meiner Liste. Aber über Twitter bekommt man natürlich trotzdem alles ins Ohr gezwitschert.

Der Spreeblick streikt

Aus aktuellem Anlass “Internetsperren” streikt der Spreeblick und ruft zur Online-Demo auf. Fein gemacht mit Outing der Demonstranten per Google Maps. Mal schauen, ob Server und API-Key das aushalten :) Ich möchte jedem empfehlen, sich das anzusehen, den Text zu lesen und eventuell sein Bekenntnis abzugeben.

Dieser Beitrag wurde unter Unsortiert abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>