Wie der Firefox Seiten aufbaut: Der Reflow

Der Aufbau von Seiten und die Berechnung der Darstellung von Browsern wird im Mozilla-Jargon Reflow genannt. Wer sich als Entwickler schon immer mal dafür interessiert hat, wie denn ein Browser Webseiten und deren Elemente verarbeitet, berechnet und schliesslich darstellt, sollte für einen kurzen aber aufschlussreichen Besuch bei trycatchfinally.de vorbeischauen. Dort wird in kleinen Videos veranschaulicht, wie die Gecko-Engine (1.9), die im Firefox 3 zum Einsatz kommt, diesen Prozess abspult.Am Video über den Reflow von mozilla.org lässt sich (bei einem parallelen Blick in den mozilla.org-Quelltext) auch wunderbar die Verarbeitung von Elementen sehen, die im DOM auf der gleichen Hierarchie-Ebene stehen: Beobachtet einmal im Video den Aufbau der Boxen “Announcements”, “mozillaZine News” usw. und deren Zusammensetzung im Quelltext (gleichgestellte ul-Elemente).

Dieser Beitrag wurde unter Web-Entwicklung, Werkzeuge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>