Jetzt macht es endlich jemand anderes

Kann sich noch jemand an diese krummen Mädchen erinnern, die es so vor 5 – 6 Jahren mal eine ganze Generation lang gab?Die sahen alle gleich aus. Meist groß, immer viel zu dünn , Schuhe mit zu hohen Sohlen an und vor allem krumm wie ein Flitzebogen. Lange war ich auf der suche nach dem Grund für diese Laune der Natur. Dann hatte ich sie komplett vergessen.Und Heute, aus dem Nichts die Erleuchtung:Mangel an coolen T-Shirts von coolen Bands. T-Shirts, die man mit stolz trägt und die Brust raus streckt, damit die dummen Anderen es lesen können, wodurch man gerade wächst und sich nicht mehr krumm und verängstigt durch die Welt verstecken muss.Denn endlich gibt es wieder tolle Bands für die Jugend. Bands, die erst klein sind, dann zu recht groß oder vergessen werden. Egal, Hauptsache man hat sie live gesehen und ein T-Shirt gekauft.Diese unglaubliche Erkenntnis kam mir eben auf dem The Kooks Konzert im Prime Club.Eine Band, die nächstes Jahr entweder ganz groß oder ganz weg ist.Der Band sei Erfolg gegönnt. Die Mädchen und Jungs, die Heute da waren, können ja dann so Sachen sagen wie:„Früher waren sie besser“ oder „Hab ich schon gesehen als sie noch in kleinen Clubs gespielt haben“.Eigentlich war ich heute nur  da, um das auch sagen zu können (und weil ich die Platte mag) (und weil wir der Christiane das zum Geburtstag geschenkt hatten).Aber dann kam neben der Erleuchtung noch eine viel bessere Erkenntnis:Ich bin jetzt offiziell und endgültig zu alt für Konzerte von neuen hippen Bands aus England oder von irgendwo anders her. Die brauchen mich aber auch nicht weil die haben jetzt wieder echte, kleine Fans, die sich mit der Musik auseinander setzten, sich darum kümmern anders zu werden und T-Shirts kaufen und gerade nach oben wachsen und sich fragen, was der alte blöde alte Mann an der Bar auf so einem Konzert zu suchen hat.Und mit dem schönen Gedanken, dass ich mich nie mehr um Konzerte von neuen Bands kümmern muss, kann ich mich endlich wieder auf die wichtigen Sachen im Leben konzentrieren:Konzerte alter Bands!Und da kommt bald was, darauf warte ich, seit ca. 15 Jahren. Und der Hasematzel auch.Daher demnächst mehr und mit Doppelmoderation.Bis dahinGute Nacht.Krabbenfischer

Dieser Beitrag wurde unter Unsortiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Jetzt macht es endlich jemand anderes

  1. helmut sagt:

    Vor einigen Jahren habe ich mal zu so einem “dünnen krummen” Mädchen gesagt. “Kopf hoch man trägt wieder Brust”. Wenn ich sie heute sehe, ett hatt jeholfen.

  2. Oliver sagt:

    Ich hoffe, Du behältst Recht und ich sehe bald wieder Subkultur und nicht wie jetzt nur Kultur oder nur Sub. Vermisse ich irgendwie. Ich behaupte ja, es liegt daran, dass man nicht mehr rebellieren muss (oho, große Philosophie!). Man darf alles: Punk, Umwelt verschmutzen, beim Fahren telefonieren. Da kann ja keine Subkultur entstehen.Und was dieses Ereignis angeht, tja, da werde ich Dir die 30 Kilometer bis Köln auf einer Rotweinwelle entgegengeschwommen kommen und wir werden uns in den Armen liegen und uns singend fragen, wie man so Besoffene wie uns gut finden kann.

  3. Krabbenfischer sagt:

    Na dann: “Grüß mir die Welle Kumpel”

  4. Dave sagt:

    Ohja, das wird wirklich schön. Ich mach auch mit ;)Apropos, besucht der Krabbenfischer denn nächste Woche auch die Dropkick Murphys?Prost!

  5. Krabbenfischer sagt:

    Selbstverständlich, habe die Karten bereits seit Januar und freue mich wie blöd.Bist Du auch da?

  6. Dave sagt:

    Jepp, bin auch da. Wird bestimmt super! Vielleicht können wir ja sogar gemeinsam zum Ewerk rüberfahren… der Rock wollte ja auch hin, soweit ich weiß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>